Folge 20 – Geek Universen: Mass Effect

Play

Geek_Folge_20Achtung: Die heutige Folge enthält Spoiler zur Mass Effect Reihe. Ihr wurdet gewarnt!

In unserer neuen Reihe Geek Universen sprechen wir im Detail über die Sci-Fi, Fantasy und sonstigen Welten, die uns am meisten faszinieren.

Heute widmen sich Jay und ich (der Tobi) voll und ganz dem Mass Effect Universum. Freut euch also auf jede Menge Space Opera, epische Stories, moralische Konflikte und tiefe Emotionen. *schluchz*

Viel Spaß beim reinhören!

Shownotes

Wollt ihr uns unterstützen? Dann schaut bei Itunes oder Podcast.de vorbei und hinterlasst eine Wertung und ein Kommentar!
***
Musik: Reignite von Malukah.

Tagged , , , , , , , , , , ,

3 thoughts on “Folge 20 – Geek Universen: Mass Effect

  1. Ren_Dhark sagt:

    Hey,

    war wieder ein klasse Potcast, vor allem, da ihr auch die wichtigsten Punkte von Mass Effect gut abgedeckt habt.
    Ich kann euch da nur zustimmen, ich hab die Spiele auch extrem gesuchtet (jedes mindestens 2 mal ^^).
    Zum Ende: ich hab festgestellt das fast alle die ich kenne, die die drei Spiele gespielt haben (leider nicht so viele :( ) immer sagen das Ende sei doch schlecht, etc. Aber meiner Meinung nach ist der komplette 3. Teil das Ende nicht bloß die letzten 10 Minuten Cutscene.

    Was waren den eure Lieblingscharakter(e)? Meine waren Garrus, Liara, Kasumi und natürlich Joker.

    Gruß, Ren Dhark

    • Tobias Knoll sagt:

      Hi Ren,

      vielen Dank! :)

      Zum Ende kann ich dir nur zustimmen. Mich hat der komplette letzte Teil so dermaßen beeindruckt, dass ich die letzten 10 Minuten gut verzeihen kann. Wir haben es ja schon im Podcast gesagt: Es ging um die Reise und nicht um das Ziel!

      Meine Lieblingscharaktere: Garrus (die Szene auf der Citadel mit dem “Dosen schießen” war einfach göttlich), Joker (super beeindruckender und vielschichtiger Charakter) und Legion (der Geth/Quarianer Konflikt ist einer meiner liebsten Mass Effect Sub Plots) . Aber eigentlich hab ich sie alle ins Herz geschlossen :D.

  2. Jay sagt:

    Hi Ren,

    Ist ne interessante Ansichtsweise, den kompletten letzten Teil als Schluss der Trilogie zu sehen. Kann dir da nur zustimmen. Die meisten Leute regen sich demnach einfach über den Schluss vom Schluss auf. Ich kann es ihnen ehrlichgesagt auch nicht verübeln. Man hätte da deutlich mehr daraus machen können. Ich würde es den “Lost”-Effect nennen. Über das Ende der Serie haben sich ja ebenfalls sehr viele Leute aufgeregt und dabei wohl total vergessen, dass sie 6 Jahre bestens unterhalten worden sind.

    Als absolute Lieblinscharaktere kann ich für mich Mordrin Solus und Liara T’soni nennen.

    Mordrin, weil er in meinen Augen der Vielschichtigste Charakter der Serie ist. Auf den ersten Blick etwas verwirrt aber dennoch knallhart und irgendwie rational kalt. Im Verlauf des Spiels stellt er sich dann doch als recht warmherziger und sehr moralischer Charakter heraus.

    Liara finde ich hingegen so interessant, weil sie zunächst eher unschuldig und vielleicht etwas schutzbedürftig rüberkommt, zugleich aber sehr intelligent ist und im Verlauf der Spiele mit die größte Entwicklung zu einer verantwortungsvollen Persönlichkeit macht. Abgesehen davon ist schon auch sexy ;). Nicht um sonst ist mein Shappard mit ihr auch eine Beziehung eingegangen.

    Ich kann nur hoffen, dass das Franchise würdig weitergeführt wir, wenn auch mit einer ganz neuen Geschichte und neuen Charakteren.
    Drücken wir alle die Daumen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>